head image

Geschichte

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm!

Schon in der dritten Generation wird in der Familie Fuchs Obstbau betrieben. Die Liebe zur Natur, überliefertes Wissen und moderner Ansatz sind die Erfolgsfaktoren dieser oststeirischen Landwirte. Die erdige Kraft der Thermenregion treibt auch in den Früchten die buntesten Blüten.

http://www.obst-fuchs.at/data/image/thumpnail/image.php?image=183/obstbau_fuchs_article_3416_0.jpg&width=768

Die fleißigen Hände und das profunde Wissen von Waltraud und Franz Fuchs Senior, als auch Christoph Fuchs Junior hegen und pflegen seit drei Generationen die 18ha Obstanbauflächen in Nörning bei Ebersdorf. Das Leben mit und von der Natur ist Grundlage und Leidenschaft des oststeirischen Familienbetriebes. Dementsprechend ist der respektvolle und schonende Umgang mit den landwirtschaftlichen Produkten ein großes Anliegen der Betreiber.

http://www.obst-fuchs.at/data/image/thumpnail/image.php?image=183/obstbau_fuchs_article_3416_1.jpg&width=768

Die größte Obstanbaufläche nehmen Äpfel ein, darauf folgt der gesunde Holunder und Pfirsichbäume und natürlich die bekannten oststeirischen Marillen. Auch das nussige Kürbiskernöl aus den herkömmlichen landwirtschaftlichen Anbauflächen hat schon für Auszeichnungen gesorgt.

„Zu sehen wie ein Pfirsich von der Blüte bis zum saftigen Obst wächst, ist ein wahres Geschenk – und wenn wir daraus noch ein köstliches Produkt zaubern dürfen, dann sind wir wirklich glücklich!“

Christoph Fuchs